Der Reiseführer aus dem Michael Müller-Verlag Der Reiseführer aus dem Michael Müller Verlag Neuauflage 2016! Onlinebestellung in Deutschland hier versandkostenfrei!



 

Stefans Kos-Seite - Inselmitte

Hippocrates Garden

Eingang zum Hippocrates Garden

Das Kulturzentrum Hippocrates Garden liegt etwa fünf Kilo­meter südwestlich von Mastichari. Es ist nach dem alt­griechischen Arzt und Vater der Medizin, Hippokrates von Kos, benannt und ist spezialisiert auf die Wieder­belebung der Lebensweise zu jener Zeit.

Das Kulturzentrum ist eine phantasievolle Nachbildung einer antiken, griechischen Siedlung aus dem 5. Jahrhundert v.Chr. Dazu gehören ein zweistöckiges Wohnhaus (Oikos), mit Nachbildungen antiker Möbel.

Ein weiteres Gebäude ist mit typischem Säulengang und großem Steinmosaik versehen. Hier befindet sich das philosophische Zentrum mit der Bibliothek.

Im "Demeter Museum" sind alte, landwirtschaftliche Geräte ausgestellt. Wandbilder im antiken Stil zeigen die Menschen bei ihrer täglichen Arbeit. Das "Abaton" ist die Nachbildung einer Stätte, in der Äskulap Schlaftherapien durchführte. Ergänzt wird die Anlage durch ein kleines Freilufttheater, einen Tempel und einen Botanischen Garten.

Geöffnet von 9 bis 21 Uhr, Eintritt: 5 € (Stand Mai 2017)

#1/11

Bild01
Das Wohnhaus (Oikos)



Video von der Insel Kos

Video 12

Video von der Insel Kos

Das Kulturzentrum Hippocrates Garden
Das Kulturzentrum Hippocrates Garden ist nach dem altgriechischen Arzt und Vater der Medizin, Hippokrates von Kos, benannt. 24.03.2016

Mehr Videos und Bilder von der Insel Kos gibt es hier.

Mehr über den Arzt Hippokrates gibt es in der Rubrik Wissenswertes





Copyright © 2016 - 2017 by Stefan O. Schüller

Zuletzt aktualisiert am 28.11.2017