Stefans Kos-Seite

Menü

Die Halbinsel Kéfalos

Die Halbinsel Kéfalos (griechisch: Κέφαλος χερσόνησος) liegt im Westen der Insel Kos. Der größte Teil der Halbinsel ist bergig. Der Ort Kéfalos, nach dem die Halbinsel benannt ist, liegt 100 Meter über dem Meer. Der höchste Berg heißt Latra (Λάτρα) und ist 426 Meter hoch.

Nur wenige Straßen durchziehen die Halbinsel, umso interessanter ist sie für Radfahrer, Wanderer und Naturliebhaber. Die touristische Infrastruktur konzentriert sich auf den Küstenabschnitt der bei dem kleinen Hafen Kamri beginnt und sich entlang der Bade­orte Onia und Kampos erstreckt.

Auf der Halbinsel Kéfalos wurden die ältesten Zeugnisse von der Besiedlung der Insel Kos gefunden (Aspri Petra). Außerdem stand hier die frühere Hauptstadt der Insel, Astipaleia.


Sehenswertes auf der Halbinsel Kéfalos




Video von der Insel Kos

Video von der Insel Kos

Strände auf der Insel Kos, Halbinsel Kéfalos
Kochylari Beach, Limnionas Beach, Kata Beach, Agios Theologos Beach, Kavo Paradiso Beach. 17.01.2016


Das Wrack am Kata Beach
Am Strand von Kata Beach auf der Halbinsel Kéfalos liegt ein Schiffswrack. 14.06.2017


Die Höhle Aspri Petra
Die Höhle befindet sich auf der Halbinsel Kéfalos, unterhalb des Mount Zini. 15.04.2016

Mehr Videos und Bilder von der Insel Kos gibt es hier.